Trenn- & Stellwände – Die Vorteile von Trockenbauwandsystemen

Wir wissen, dass Trenn- und Stellwände, welche in Trockenbauweise gefertigt werden, zahlreiche Vorteile bieten. So können sie durch einen schnellen Baufortschritt überzeugen. Etwaige Trocknungszeiten erübrigen sich. Weiterhin überzeugen Trockenbauwandsysteme durch allerhöchste Wirtschaftlichkeit. Mit ihnen lassen sich auch Ihre individuellen oder gar ausgefallenen Ideen, wie beispielsweise geschwungene Wände, problemlos und zeitnah von unserem eingespielten Team bewerkstelligen.

Im Gegensatz zur massiven Bauweise bieten Trockenbauwandsysteme eine äußerst schlanke Konstruktion, woraus sich für Sie ein zusätzlicher Raumgewinn ergibt. Insbesondere im Zuge einer Sanierungs- oder Modernisierungsmaßnahme sowie in Gebäuden mit mehreren Wohneinheiten ist jeder Zentimeter Wohnfläche kostbar. Die beplankten Metallständerkonstruktionen lassen sich auch nachträglich, beispielsweise bei einer notwendigen Räumgrößenänderung, leicht entfernen oder auf Wunsch umbauen.

Der entstehende Hohlraum zwischen den Wänden bietet Ihnen zudem den Vorteil, dass Installationsleitungen innerhalb des Hohlraums „unsichtbar“ von uns verlegt werden können. Die nicht anfallenden Trocknungszeiten ermöglichen den sofortigen Anstrich oder das sofortige Tapezieren durch unseren hauseigenen Malermeister. In den Bereichen Brand-, Schall- und Wärmeschutz erfüllen unsere standardisierten Trockenbausysteme alle notwendigen Anforderungen.

Ständerwandsysteme – Hoher Gestaltungspielraum im Innenbereich

In Ständerbauweise mit einer jeweiligen Unterkonstruktion aus Holz oder Metall, werden unsere Innenwände aus Trockenbauelementen errichtet. Die beidseitige Beplankung aus Gipskartonplatten oder Holzwerkstoffen wird auf die entsprechende Unterkonstruktion aufgeschraubt. Umlaufend an Wänden, Decken oder Fußböden befestigt wird die jeweilige Ständerkonstruktion als Doppelständerwerk oder einfaches Ständerwerk von unseren Mitarbeitern fachgerecht verbaut. Je nach Brand-, Schall- oder Wärmeschutzanforderung wird die Beplankung ein-, zwei- oder dreilagig in Ihren Räumlichkeiten errichtet. Für Räume mit speziellen Anforderungen, wie es bei Brand- oder Feuchtschutz der Fall ist, werden von uns ausschließlich spezielle Feuerschutz- oder Feuchtraumplatten verwendet.

Alle Vorteile auf einen Blick:

  • Keine Trocknungszeiten
  • Kurze Bauphase
  • Kostenersparnis
  • Problemloser Rückbau
  • Geringes Schmutzaufkommen
  • Ohne Statiknachweis (gilt für Wandkonstruktionen)
  • Hoher Schalldämmwert fachgerechter Anwendung

Auch speziellen Anforderungen werden wir als Fachbetrieb gerecht. Zertifiziert verbauen wir Ständerwände mit hohen Brandschutz- und Schallanforderungen, setzen besonders schmale oder schlanke Ständerwände, verbauen fachgerecht Installationssysteme und Vorwandinstallationssysteme sowie verschiebbare Trennwände. Auch Kühl- oder Heizwandsysteme werden von unserem Team fachgerecht verbaut. Ebenso verhält es sich mit der Errichtung von Strahlenschutzwänden sowie durchschusssicheren Wandelementen. Wandsysteme für Reinräume errichten unsere Trockenbaumonteure nach den gängigen Standards.

Die Vorwandinstallation – Geeignet für den Neubau oder die Modernisierung

Die Vorwandinstallation eignet sich gleichermaßen für Neu- und Altbauten. Sie erlaubt Ihrem Badplaner zahlreiche individuelle Gestaltungsmöglichkeiten. Als Ecklösung, vor einer Wand oder sogar freistehend kann die Vorwandinstallation von unseren Mitarbeitern errichtet werden.

Als Stilelement in Bad oder Küche kann die Vorwandinstallation als raumhoher oder halbhoher Raumteiler dienen. Dank der sogenannten T-Wand-Installation lassen sich Badewanne, Dusche und WC räumlich trennen und gleichzeitig optisch harmonisch miteinander vereinen. Diverse Ablagen, welche durch die halbhohen Vorwandinstallationselemente entstehen können praktischerweise als Ablage für diverse Badutensilien genutzt werden.

Dank der Vorwandinstallation lassen sich auch kleinere Räume übersichtlich und ausreichend groß gestalten.