Brand-, Schall- und Wärmeschutz

Brand-, Schall- und Wärmeschutzsysteme im Bereich des Trockenbaus stehen nicht nur für mehr Wohnqualität sondern sorgen gleichzeitig für Sicherheit.

Der Brandschutz

Die Wahl der richtigen Trockenbauplatte in Kombination mit dem richtigen Dämmstoff hat für uns oberste Priorität, denn Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen. Aus diesem Grund steht der vorbeugende bauliche Brandschutz in unserer Planung im Vordergrund. Wir verwenden ausschließlich nichtbrennbare oder schwer entflammbare Materialen, welche nach höchsten Standards gefertigt wurden. Im Falle eines Brands wird verhindert, dass sich die Flammen unkontrolliert ausbreiten. Auch die Verbreitung von Brandgasen wird durch den baulichen Brandschutz vermindert.Wir behandeln das Thema Brandschutz mit dem nötigen Respekt und erweitern gerade in diesem Bereich unser Fachwissen stetig. Die von uns verbauten Metallständerwände, Gipskartonplatten, Vorsatzschalen oder Schachtwände sowie Wohnungstrennwände, spezielle Brandwände, Brandschutzdecken oder gar abgehängte Deckenkonstruktionen sind in unterschiedlichen Feuerwiderstandsklassen erhältlich, welche dazu beitragen, im Falle des Falls eine Ausbreitung des Brandes zu vermeiden.

Der Schallschutz

Luftschall und Trittschall sind hauptursächlich für Lärm in Gebäuden und Wohnräumen. Wie der Name es bereits verrät verbreitet sich der Luftschall über die Luft, während der Trittschall eher auf den Schall von Wänden oder Böden zurückzuführen ist, beispielsweise verursacht von Bewegung. Eine modern geplante Schallschutzdämmung an Wänden, Decken oder Fußböden kann den Trittschall und Luftschall nicht nur eindämmen sondern auf ein Minimum reduzieren. Auch das Raumklima kann sich durch eine Schalldämmung verbessern. So gilt eine fachmännisch verbaute Schalldämmung auch als Puffer gegen Wärme, Kälte oder gar Feuchtigkeit.

Der Wärmeschutz

Der bauliche Wärmeschutz spart Heizkosten und sorgt für ein angenehmes Raumklima. Die Wand ist kalt oder gar feucht, am Fenster zieht es und der Schimmel bildet sich bereits in der Ecke? In diesen Fällen ist der Wärmeschutz völlig unzureichend und dient nicht mehr der Erhöhung des Wohnkomforts. Immer dann wenn Gesundheit und Geldbeutel langfristig beeinträchtigt werden, ist es an der Zeit zu handeln. Senken Sie Ihren Energieverbrauch mit dem richtigen Wärmeschutz um bis zu 70 Prozent. Verbessern Sie zudem langfristig das Raumklima Ihrer Räumlichkeiten. Mit der richtigen Wärmedämmung durch einen Profi können Kälte und Feuchtigkeit sowie Schimmelbefall nachhaltig gemindert werden.